Kultur im Klosterhof

Kultur im Klosterhof

Kultur genießen im Herzen der Rothenburger Altstadt

Der Rothenburger Klosterhof besticht nicht nur durch seine idyllische Lage direkt an der Stadtmauer mitten im Herzen der Altstadt, sondern auch durch sein kulturelles Angebot. Erleben auch Sie ein buntes Sommerkulturprogramm im Areal zwischen dem Klostergarten, RothenburgMuseum und dem Toppler Theater mit Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Führungen, Theater und vielem mehr.

Untenstehend finden Sie eine Übersicht aller im Rahmen von »Kultur im Klosterhof« angebotenen Formate geordnet nach Veranstaltungsstätte. Unser gedruckter Programmflyer ist ab Mitte Mai 2022 in der Rothenburger Touristen Information am Marktplatz 2 erhältlich. Zur digitalen Version unseres Programmflyers geht es direkt hier.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Rothenburger Klosterhof!

Klostergarten

Der Rothenburger Klostergarten, Foto: (c) Rothenburg Tourismus Service, Schöbel
Der Rothenburger Klostergarten, Foto: (c) Rothenburg Tourismus Service, W. Pfitzinger
Der Rothenburger Klostergarten, Foto (c) Rothenburg Tourismus Service, Schöbel

Oase der Ruhe inmitten der lebendigen Rothenburger Altstadt

Mitten im Herzen der Rothenburger Altstadt gelegen, direkt neben der ehemaligen Klosteranlage des heutigen RothenburgMuseums, war der Klostergarten einst der Heilkräutergarten der Dominikanerinnen. Bereits seit der Auflösung des einstigen Dominikanerinnenklosters im 16. Jahrhundert wurde der Klostergarten durch die Stadt genutzt. In früheren Jahrhunderten vorwiegend als Nutzgarten bewirtschaftet, ist der Klostergarten mit seinen großzügigen Rasenflächen, Fliederbüschen und Obstbäumen seit Mitte des 20. Jahrhunderts als Landschaftsgarten für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet einen Rückzugsort und eine Oase der Ruhe inmitten der lebendigen Rothenburger Altstadt. Das noch heute gepflegte Heilkräuterbeet spannt einen Bogen zur Geschichte des Ortes und verweist dabei noch heute auf seine frühere Nutzung durch die Dominikanerinnen. Umgeben von den Strukturen der alten Stadtmauer und der einstigen Klosteranlage bietet der Klostergarten einen herrlichen Blick auf verschiedene architektonische Highlights der Stadt wie zum Beispiel die Türme der Kirche St. Jakob.
In jüngster Zeit wird der Klostergarten regelmäßig für kulturelle Formate genutzt und bietet ein vielseitiges Angebot verschiedener Veranstaltungen.

 

 

Der Klostergarten ist saisonal von April bis Oktober täglich von 8 bis 19:30 Uhr geöffnet. Die Eingänge zum Garten befinden sich in der Kirchgasse und am Klosterhof 5.

»Pittoresk! In situ!« Partizipative Ausstellung der Rothenburger Montessori-Schule im Klostergarten vom 07. Mai bis 29. Mai 2022

Im Monat Mai zeigt sich der Rothenburger Klostergarten von seiner künstlerischen Seite mit einer Sonderausstellung der Montessori-Schule Rothenburg-Neusitz. Im Rahmen der aktuellen Themenjahre und der Sonderausstellung »Pittoresk! Selbstbild – Fremdbild –
Wiederaneignung« präsentieren Schüler der Klassenstufe 9 unter Leitung von Claudia Hädicke eine Sonderschau zum Thema »Abstraktion« und »Figuren im Raum«. Die Ausstellung ist Teil der partizipativen Initiative des RothenburgMuseums und kann im Zeitraum vom 07. Mai bis zum 29. Mai 2022 täglich zu den regulären Öffnungszeiten des Klostergartens besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

 

Nähere Informationen zu dieser Ausstellung erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/pittoresk-in-situ/

Der Rothenburger Klostergarten, Foto (c) Rothenburg Tourismus Service, Schöbel
Der Rothenburger Klostergarten, Foto: (c) Rothenburg Tourismus Service, W. Pfitzinger

Bläserkonzert des Bezirksposaunenchors Rothenburg Nord im Klostergarten am Sonntag, 3. Juli 2022 um 17 Uhr

 

Am 3. Juli 2022 lädt der Bezirksposaunenchor Rothenburg zu seinem Bläserkonzert in den Klostergarten. Gegeben werden unter anderem Werke von Edvard Grieg, G.F. Händel und Telemann. Beginn des Konzerts ist um 17 Uhr, Einlass ab 16:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Bitte beachten Sie, dass für diese Veranstaltung im Klostergarten keine Sitzmöglichkeiten vorhanden sind. Das Flanieren zur Musik ist ausdrücklich erwünscht!

 

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/blaeserkonzert-im-klostergarten/

Filmplakat von »Birnenkuchen mit Lavendel«, Foto: (c) Mit freundlicher Genehmigung von »Neue Visionen« Filmverleih

Sommerkino im Klostergarten präsentiert vom Rothenburger Hospizverein am Freitag, 09. September 2022 ab 18.30 Uhr mit dem Film »Birnenkuchen mit Lavendel«

Der Hospizverein Rothenburg lädt herzlich ein zu mediterranem Film- und Gaumengenuss im malerischen Ambiente des Klostergartens Rothenburg. Genießen Sie herzhafte und süße Köstlichkeiten und Getränke in spätsommerlicher Abendstimmung und lassen Sie sich ab 20.00 Uhr von der Komödie »Birnenkuchen mit Lavendel« verzaubern. Der Hospizverein Rothenburg freut sich auf Ihr Kommen!

Kissen und Decken dürfen gerne mitgebracht werden.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Nähere Informationen und die unverbindliche Reservierung zum Sommerkino finden Sie in Kürze auf der Website: http://www.sommerkino-rothenburg.de

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie außerdem unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/sommerkino-im-klostergarten/

RothenburgMuseum

Die ehemalige Klosterküche im heutigen RothenburgMuseum, Foto: (c) RothenburgMuseum

Umfangreiche Sammlung auf 2.500 Quadratmetern im ehemaligen Dominikannerinnenkloster

Durch seine imposante Größe und Architektur bildet das ehemalige Dominikanerinnenkloster noch heute das Herzstück des Rothenburger Klosterhofes. Bereits seit Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der mittelalterliche Gebäudekomplex als Museum genutzt. Im Jahr 2019 wurde das ehemalige Reichstadtmuseum in RothenburgMuseum umbenannt. Das RothenburgMuseum zeigt auf seinen über 2.500 Quadratmetern die Sammlungen der Stadt Rothenburg ob der Tauber aus acht Jahrhunderten, die Sammlungen des Vereins Alt-Rothenburg und viele kirchliche und private Leihgaben – Malerei, Skulptur, Kunsthandwerk und vieles mehr! Ergänzt wird die Dauerausstellung durch regelmäßig wechselnde Sonderschauen, ein vielfältiges Angebot an Führungen und Kulturveranstaltungen, sowie regelmäßigen partizipativen Initiativen Rothenburger Künstler und Vereine.

 

Alle Infomrationen rund um Ihren geplanten Besuch im RothenburgMuseum erhalten Sie auf der Museums-Website unter: https://www.rothenburgmuseum.de/

Bis 31.12.2022 präsentiert das RothenburgMuseum in seiner Galerie die Sonderausstellung: »Pittoresk! Selbstbild – Fremdbild – Wiederaneignung« im Rahmen der aktuellen Themenjahre »Pittoresk! – Rothenburg als Landschaftsgarten«

Anhand von Stichen, Gemälden und Fotografien sowie zahlreichen weiteren visuellen, aber auch hörbaren Zeugnissen veranschaulicht die Ausstellung den durchgreifenden Wahrnehmungswandel von Rothenburg ob der Tauber vom 18. bis in das 21. Jahrhundert. Die Sonderausstellung kann bis 31. Dezember 2022 täglich zu den regulären Öffnungszeiten des RothenburgMuseums besichtigt werden.

Nähere Informationen zu dieser Ausstellung erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/pittoresk-selbstbild-fremdbild-wiederaneignung/

Bis 31.12.2022 präsentiert das RothenburgMuseum in seinem Refektorium die Sonderausstellung: »Rothenburg in London – Einflüsse auf die Gartenstadtbewegung« im Rahmen der aktuellen Themenjahre »Pittoresk! – Rothenburg als Landschaftsgarten«

Bereits im Jahre 1906 diente Rothenburg als Vorbild zur Konzeption und zum Bau der Gartenstadt Hampstead nahe London. Anhand von Plänen, Fotografien,Skizzen, Modellen und bisher unveröffentlichten Quellen wird diese Sonderausstellung erstmalig die Bedeutung Rothenburgs als architektonisches Vorbild sowohl für die Planung der Gartenstadt Hampstead Suburb als auch der Gartenstadt Hellerau bei Dresden aufzeigen. Die Sonderausstellung kann bis 31. Dezember 2022 täglich zu den regulären Öffnungszeiten des RothenburgMuseums besichtigt werden.

Nähere Informationen zu dieser Ausstellung erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/rothenburg-in-london/

»Kunst sehen und verstehen« im RothenburgMuseum

Mit der Reihe »Kunst sehen und verstehen« bietet der Freundeskreis des RothenburgMuseums noch bis zum 18.12.2022 einmal im Monat sonntägliche Führungen zu verschiedenen Themen an. Die Führungen dauern etwa eine Stunde und beginnen jeweils um 11 Uhr. Eine Anmeldung ist notwendig unter: museum@rothenburg.de. Der Eintritt beträgt 6 EUR p.P. , ermäßigt: 5 EUR p.P.

Nähere Informationen zu diesem Angebot, sowie eine Übersicht der aktuellen Führungstermine im RothenburgMuseum finden Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/kunst-sehen-und-verstehen-im-rothenburgmuseum/

Kinderführungen im RothenburgMuseum

Andreas Oft und Luise Limburg vom Freundeskreis des RothenburgMuseums bieten im Zeitraum von Juni bis September 2022 an jedem ersten Sonntag im Monat kostenlose Führungen speziell für Kinder zu verschiedenen Themen an. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Die Führungen dauern etwa eine Stunde und beginnen jeweils um 11 Uhr. Um Voranmeldung wird gebeten unter: museum@rothenburg.de. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen zu diesem Angebot, sowie eine Übersicht der aktuellen Führungstermine im RothenburgMuseum finden Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/kinderfuehrungen-im-rothenburgmuseum/

Das Solina Cello-Ensemble mit dem Programm »Herzklopfen« zu Gast in Rothenburg

»Herzklopfen« Konzert mit dem Solina Cello-Ensemble am Freitag, 22. Juli 2022 um 19 Uhr im Innenhof des RothenburgMuseums

Das Solina Cello-Ensemble ist mit dem Programm »Herzklopfen« am Freitag, 22. Juli 2022 im Innenhof des RothenburgMuseums zu Gast. Erleben Sie eine bunte Auswahl an Musikstücken aus den Bereichen Klassik, Pop und Rock im pittoresken Ambiente des ehemaligen Dominikanerinnenklosters. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr. Karten für das Konzert sind ab Anfang Juli 2022 erhältlich im Vorverkauf der Rothenburger Touristen Information am Marktplatz 2. Preis: 22 Euro pro Person.

 

 

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/herzklopfen-konzert-mit-dem-solina-cello-ensemble/

Joe Bawelino und Gige Brunner, Foto: (c) Joe Bawelino und Gige Brunner
Der Innenhof der ehemaligen Klosteranlage und heutigen RothenburgMuseums, Foto: (c) RothenburgMuseum

»Gipsy-Swing & Fingerstyle« Gitarrenkonzert mit Joe Bawelino und Gige Brunner am Samstag, 23. Juli 2022 um 19 Uhr im Innenhof des RothenburgMuseums

 

Das Duo Joe Bawelino und Gige Brunner präsentiert herausragende Gitarrenkunst – 20 Finger an 2 Gitarren – am Samstag, 23. Juli 2022 im Innenhof des RothenburgMuseums. Erleben Sie Riesen-Sound bei Minimalbesetzung im pittoresken Ambiente des ehemaligen Dominikanerinnenklosters. Beginn des Konzerts ist um 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr. Karten für das Konzert sind ab Anfang Juli 2022 erhältlich im Vorverkauf der Rothenburger Touristen Information am Marktplatz 2. Preis: 22 Euro pro Person.

 

 

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/gipsy-swing-und-fingerstyle-gitarrenkonzert/

Toppler Theater

(c) Toppler Theater Rothenburg, Willi Pfitzinger
(c) Toppler Theater Rothenburg, Willi Pfitzinger

Großes Theater in kleiner Kulisse

Klein, aber fein ist das Motto des Rothenburger Toppler Theaters, dieser einmaligen Freilichtbühne im Nordhof des ehemaligen Dominikanerinnenklosters und heutigen RothenburgMuseums. Eine Sommerbühne an der Shakespeare seine Freude hätte – mit reizvollem historischen Ambiente im Herzen der Altstadt von Rothenburg ob der Tauber gelegen. Mit historischem Treppengeländer, einer bespielbaren Stadtmauer und über vier Auf- und Abgängen, ist die Naturbühne ein wahrer Blickfang.

Im malerischen Publikumsraum, geschmiegt an einen der ältesten Abschnitte der Rothenburger Stadtmauer, finden bis zu 138 Personen Platz und können Kultur hautnah erleben.

Die Hauptstücke jeder Sommersaison sind Eigenproduktionen, die durch ein buntes Programm an verschiedenen Gastspielen ergänzt werden. Das Toppler Theater begeht in diesem Jahr seine fünfzehnte Spielzeit. Anlässlich dieses Jubiläums stehen für die Sommerspielzeit 2022 erstmalig drei Eigenproduktionen auf dem Spielplan.

 

Alle aktuellen Informationen zur  Sommerspielzeit 2022 des Toppler Theaters Rothenburg finden Sie auf dessen Website unter: http://www.toppler-theater.de/

 

 

 

Eine zusammenfassende Übersicht aller Angebote der aktuellen Spielzeit des Toppler Theaters finden Sie unter folgendem Link: https://www.rothenburg-tourismus.de/veranstaltungen/toppler-theater-sommerspielzeit-2022/

Rund um den Klosterhof

Kultur soweit das Auge reicht

 

Auch rund um das eigentliche Areal des Klosterhofes hat die Kultur in der Rothenburger Altstadt Priorität. So finden sich auch hier in direkter Nähe ansässig zahlreiche Kulturträger der Stadt wie die Rothenburger Stadtbücherei oder die Musikschule Rothenburg.

Stadtbücherei Rothenburg

Foto: (c) Stadtbücherei Rothenburg
Foto: (c) Stadtbücherei Rothenburg
Foto: (c) Stadtbücherei Rothenburg
Foto: (c) Stadtbücherei Rothenburg
Foto: (c) Stadtbücherei Rothenburg
Foto: (c) Stadtbücherei Rothenburg

Ein Paradies für Leseratten

Direkt neben dem Rothenburger Klosterhof gelegen, befindet sich in der Klingengasse 6 die Rothenburger Stadtbücherei. Neben einem umfangreichen Angebot an Bestandstiteln, die direkt vor Ort sofort ausgeliehen werden können, und einer Vielzahl ausleihbarer E-Medien, bietet die Stadtbücherei zahlreiche zusätzliche Serviceleistungen an. Von der Vorbestellung über das Angebot »Wunschbuch« oder die E-Mail-Erinnerung bis hin zur Möglichkeit der Fernleihe ist für alle Bücherfreunde etwas dabei. Zusätzlich bietet die Stadtbücherei Internet-Arbeitsplätze und WLAN für bequemes Arbeiten vor Ort an.

Neben dem barrierfreien Eingang im Küblersgässchen gibt es außerdem seit Neuestem eine Rückgabeklappe, über welche Bücher und andere ausgeliehene Medien jederzeit kontaktlos auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Stadtbücherei zurückgegeben werden können.

Bequem kann das Medien-Angebot der Stadtbücherei auch von zu Hause erforscht werden, denn natürlich findet sich der Katalog im Internet.

Ergänzt wird das umfangreiche Angebot der Stadtbücherei durch ein buntes Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Formaten für die ganze Familie.

Nähere Informationen zum gesamten Angebot der Stadtbücherei erhalten Sie auf deren Website unter: https://www.rothenburg.de/bildung-arbeit/stadtbuecherei/

Kontakt:

Stadtbücherei Rothenburg

Klingengasse 6

Tel. 0 98 61/93 38 70

Foto: (c) Rothenburg Tourismus Service, Schöbel

»Literarischer Gartenspaziergang« am Mittwoch, 1. Juni 2022 um 17:30 Uhr

 

Am Mittwoch, 01. Juni 2022 lädt die Stadtbücherei ein zum »Literarischen Gartenspaziergang« durch private Gärten Rothenburgs. Treffpunkt ist das Foyer der Stadtbücherei in der Klingengasse 6. Der Garten-Spaziergang beginnt um 17.30 Uhr.

 

Anmeldungen für diese Veranstaltung nimmt die Stadtbücherei ab Dienstag, 17. Mai unter Tel. 09861/933870 entgegen. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt!

 

Sollte das Wetter am 01. Juni sehr schlecht sein (im Zweifel bitte in der Stadtbücherei nachfragen!), wird der Termin auf Mittwoch, 08. Juni zur gleichen Zeit und am gleichen Treffpunkt verschoben.

Foto: (c) Stadtbücherei Rothenburg

»Jubiläumsfest der Stadtbücherei« – Zum Mitfeiern für alle am Sonntag, 03. Juli 2022

 

Am Sonntag, 03. Juli 2022 holt die Stadtbücherei das Fest zu ihrem 50-jährigen Bestehen, das eigentlich im Sommer 2021 stattfinden sollte, nach. Nach einem offiziellen Teil für geladene Gäste öffnet die Stadtbücherei ihre Türen für alle, Groß wie Klein. Wir empfangen unsere Gäste mit Musik vom Flötenquartett der Städtischen Musikschule und einem Glas Sekt oder einem Eis am Stiel. In und um die Stadtbücherei gibt es an diesem Nachmittag viel zu entdecken. Papierfalten, eine Stempelwerkstatt, ein Quiz, Vorlesen und vieles mehr wird angeboten. Auch die Nachbarn der Stadtbücherei wie Jugendzentrum, FabLab, Musikschule, RothenburgMuseum und Toppler Theater sowie Stadtarchiv und Familienbeirat feiern mit und bieten Mitmach-Aktionen oder Informationen an.

Foto: (c) Stadtbücherei Rothenburg
Foto: (c) Rothenburg Tourismus Service, W. Pfitzinger

»Lyrik an einem Sommerabend« am Samstag, 06. August 2022 um 19:30 Uhr im Innenhof der Stadtbücherei

Am Samstag, 06. August 2022 veranstaltet die Stadtbücherei zum 5. Mal eine Lesung der beliebten Reihe »Lyrik an einem Sommerabend«. Thema für diese Ausgabe des Formats sind Marie Luise Kaschnitz und Zeitgenossen. Beginn ist um 19:30 Uhr im Innenhof der Stadtbücherei Rothenburg, Klingengasse 6.

Musikschule Rothenburg

Der Städtische Musiksaal/»Haus der Musik«, Foto: (c) Rothenburg Tourismus Service, Krause

Musik liegt in der Luft

Die Städtische Musikschule Rothenburg wurde im September 1989 gegründet und ist seit 1991  Mitglied im Verband der Bayerischen Sing- und Musikschulen. Als Unterrichtsgebäude wurde ihr von der Stadt das ehemalige Zeugschulhaus am Kirchplatz 12 zur Verfügung gestellt. Im Jahr 2002 wurde dieses durch die Stadt Rothenburg umfassend renoviert. Es entstanden moderne Unterrichts- und Probenräume mit viel Atmosphäre, die zusammen mit dem sich im Erdgeschoss befindlichen Städtischen Musiksaal das heutige »Haus der Musik« bilden. Ca. 300 Schülerinnen und Schüler werden hier vor Ort in den musikalischen Grundfächern und vielen Instrumentalfächern in kleinen und großen Ensembles unterrichtet. Aus den Instrumentalklassen der Musikschule haben sich in den letzten Jahren viele Schüler im Wettbewerb »Jugend musiziert« auf Regional- und Landesebene, und sogar im Bundeswettbewerb erfolgreich durchgesetzt. Die Arbeit der Musikschule sowohl in ihrer Breite, als auch die Talentförderung in der Spitze, haben die Städtische Musikschule Rothenburg fest in der Kulturarbeit der Stadt verankert. Ergänzt wird das umfangreiche Lehrangebot durch regelmäßige Veranstaltungen und Konzerte der Rothenburger Musikschüler.

Nähere Informationen zum gesamten Angebot der Rothenburger Musikschule erhalten Sie auf deren Website unter: https://www.rothenburg.de/bildung-arbeit/musikschule/

Kontakt:

Städtische Musikschule

Kirchplatz 12

91541 Rothenburg

Tel. 09861/93 66 10

Die Musikschule Rothenburg zu Gast im Innenhof des RothenburgMuseums, Foto: (c) Musikschule Rothenburg

Idyllischer Innenhof wird wieder Konzertbühne – Die Rothenburger Musikschule zu Gast im RothenburgMuseum

Am Samstag, 9. Juli soll das RothenburgMuseum nach längerer Zeit wieder einmal die Konzertbühne für ein Konzert der Städtischen Musikschule sein. Ensembles, ein kleines Orchester, Solistinnen und Solisten laden bei einem Wandelkonzert am Nachmittag dazu ein, verschiedene Stationen dieses idyllischen Ortes zu entdecken. Erleben Sie den pittoresken Innenhof, den imposanten Kreuzgang und weitere Stationen des ehemaligen Dominikanerinnenklosters und heutigen RothenburgMuseums bei zauberhafter musikalischer Untermalung. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Beginn ist um 15 Uhr. Die Schüler der Rothenburger Musikschule freuen sich, Sie zu diesem ungewöhnlichen Konzerterlebnis in besonderer Atmosphäre begrüßen zu dürfen!

Die Bühne im Rothenburger Musiksaal/ »Haus der Musik«
Außenansicht des Städtischen Musiksaals/»Haus der Musik«

Klassenvorspiele im Städtischen Musiksaal/»Haus der Musik«

In den Monaten Juni und Juli finden im Städtischen Musiksaal im »Haus der Musik« die Klassenvorspiele der Instrumentalklassen der Städtischen Musikschule statt.

Bereits feststehende Termine sind:

Sonntag, 03. Juli, nachmittags:

Die Geigenklasse

Dienstag, 12. Juli, 19.00 Uhr:

Die Klarinetten/Saxophon-Klasse

Dienstag, 19.Juli, 19.00 Uhr:

Die Flötenklasse

Sonntag, 24.Juli,  15.00 Uhr:

Die Schlagzeugklasse

Weitere Termine werden über die lokale Presse bekanntgegeben.

[Anzeigen]