»Die Bremer Stadtmusikanten«

Aufgrund der weiterhin stark steigenden Inzidenzwerte und den aktuellen rechtlichen Bestimmungen, müssen die beiden Aufführungen der »Bremer Stadtmusikanten«, welche ursprünglich für Freitag, 16.04.2021 und Freitag, 30.04.2021 geplant waren, leider entfallen und verschoben werden. Nachholtermine sind derzeit im Rahmen des  diesjährigen »Rothenburger Märchenzaubers« im November 2021 geplant. Sobald sich diesbezüglich konkretere Aussagen treffen lassen, informieren wir Sie gerne unverzüglich. Sollten Sie bereits einen Platz für eine der beiden Aufführungen bei uns reserviert haben, treten wir in den kommenden Tagen persönlich mit Ihnen in Kontakt und informieren Sie über das weitere Vorgehen.

 

»Die Bremer Stadtmusikanten«

Märchentheater für die ganze Familie am Freitag, 16.04.2021 und Freitag, 30.04.2021 um 17:30 Uhr im Rothenburger Toppler Theater im Rahmen des »Rothenburger Frühlingserwachens«

Wir nehmen Sie in diesem Figurentheaterstück mit auf eine märchenhafte Reise nach Bremen. Kleine und große Gäste der Veranstaltung sind herzlich eingeladen, ihre bemalten Mund-Nase-Bedeckungen mitzubringen und somit selbst als Hund, Katze, Hahn oder Esel, gemeinsam mit den Bremer Stadtmusikanten die Räuber in die Flucht zu schlagen. Es freut sich auf Ihre tatkräftige Unterstützung Claudia Brands Märchenteam: Nico, Andrea, Gabriele, Heike, Ina, Max, Nina und Petra  ̶   I-a, Wau-Wau, Miau, Kikeriki!

Als märchenhafte Kulisse dient den Bremer Stadtmusikanten die Freilichtbühne des Rothenburger Toppler Theaters. Da die Veranstaltung im Freien stattfindet, bitten wir Sie, an entsprechende Kleidung zu denken und sich eventuell eine Decke oder ein Sitzkissen mitzubringen. Bitte denken Sie außerdem an Ihre Mund-Nase-Bedeckung

 

Ort: Toppler Theater, Klosterhof 6, Treffpunkt ist am Eingang des Toppler Theaters

Dauer ca. 30 Minuten

Eintritt frei.

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung gebeten bei der städtischen Beauftragten für Kunst und Kultur unter: franziska.krause@rothenburg.de

 

 

Bildmaterial: (c) Rothenburg Tourismus Service, Willi Pfitzinger

[Anzeigen]