Kultur erleben – Tickets

Kultur erleben

Hier geht es zu den Tickets

Das Buchungsportal für die Veranstaltungen in Rothenburg ob der Tauber.

Fränkischer Sommer

Der fränkische sommer bringt mit einem hervorragenden Programm, exzellenten Musikern und wunderbaren Veranstaltungsorten ein Stückchen Sommer nach Mittelfranken. Hier wird dem Publikum neben schöner Musik auch ein herrliches Ambiente geboten. Kein Wunder also, dass der fränkische sommer schon längst über die Grenzen Frankens hinaus bekannt ist. Alles begann 1978, als der Regierungspräsident Heinrich von Mosch den fränkischen sommer ins Leben rief. Seitdem überzeugt das Festival Jahr für Jahr mit einem ansprechenden Programm und international gefeierten Künstlern. Das Konzept ist ebenso einfach wie genial: An mehreren Veranstaltungsorten finden den ganzen Sommer über einzigartige Konzerte statt. Auf dem Programm stehen Orchesterkonzerte, Liederabende, Operninszenierungen und Jazzkonzerte. Keine Frage, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Genauso vielseitig wie das Programm sind die Spielorte. Vom altehrwürdigen Schloss bis zum modernen Luxusliner ist alles dabei. So versüßen die Veranstalter ihrem Publikum die Sommermonate. Lassen Sie sich den fränkischen sommer auf keinen Fall entgehen. Erleben Sie das bunte Programm in stimmungsvollem Ambiente live und genießen Sie einen unvergesslichen Sommer!

Quelle: Reservix

Es werden u. a. das Eröffnungskonzert in der Reichsstadthalle in Rothenburg ob der Tauber stattfinden. Lassen Sie sich von den Klängen verzaubern und genießen Sie den Sommer in Franken!

Tickets unter:

www.reservix.de

Den Auftakt macht am 26. Juni das Erfolgsstück Tschick von Wolfgang Herrndorf (Bühnenfassung von Robert Koall); Tschick ist die Geschichte einer sommerlichen Deutschlandreise durch ein vertrautes, fremdes Land. Durch Orte mitten im Nirgendwo, bizarre Kraterlandschaften und fehlplatzierte Gebirgszüge, bevölkert von seltsamen, aber häufig entwaffnend freundlichen Menschen. Eine Reise, getränkt mit dem Gefühl von Freiheit und Abenteuer und gleichzeitig voller Wehmut, weil sie nicht ewig dauern kann.

Regie führt Thomas Helmut Heep, der bereits im vergangenen Jahr für das Toppler Theater tätig wurde.

 

Nach dem großen Erfolg des Zweitstückes mit den vier Herren aus dem vergangenen Jahr, werden ab dem 1. August 2019 – folgerichtig – vier Damen auf der Bühne zu sehen sein. Höchste Zeit! von Tilmann von Blomberg und Carsten Gerlitz.

Die Zuschauer erwartet nach bewährtem Rezept ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?

Regie führt erneut Katja Wolff, die sich für den Erfolg des Vorjahres verantwortlich zeichnet. Als Darstellerinnen konnten Michaela Hanser, Nicole Rössler, Stefanie Dietrich und Nini Stadlmann gewonnen werden. Für das Bühnen- und Kostümbild ist Saskia Wunsch engagiert.

Tickets gibt’s beim Rothenburg Tourismus Service oder unter: www.reservix.de

[Anzeigen]