Spende für die Stadtmauer

Spende für die Stadtmauer

An der Stadtmauer finden sich unzählige Namen von Rothenburgern sowie Menschen und Firmen aus aller Welt - alles Spender für den Erhalt der Altstadtmauer!

Circa vier Kilometer lang ist die Stadtmauer, welche die Altstadt von Rothenburg ob der Tauber umschließt und zum einzigartigen mittelalterlichen Kleinod macht. Für den Erhalt dieser Stadtmauer haben sich über die Jahre viele Bürger und Freunde der Stadt eingesetzt – mit ehrenamtlichem Engagement oder finanziell mit einer Spende zum Erhalt der Stadtmauer. Sichtbar wird dies durch die Spendensteine an der Stadtmauer, auf denen die Namen der Spender aus Rothenburg ob der Tauber und aller Welt zu sehen sind. Wer sich den Spendern anschließen möchte, kann dies auf folgenden Wegen tun:

Kontaktieren Sie die Stadtkämmerei Rothenburg ob der Tauber per Email unter: kaemmerei@rothenburg.de hier erfahren Sie die weitere Vorgehensweise.

Ein Spendenstein ist erhältlich ab einer Spende von 1.200,– EURO auf das Konto (bitte erst nach Rücksprache mit der Stadtkämmerei überweisen):

Kontoinhaber:
Stadt Rothenburg ob der Tauber,
Bank: Sparkasse Ansbach,
BIC-Code: B Y L A D E M 1 A N S,
IBAN: DE52 7655 0000 0703 1950 40

Wir meißeln den Vor- und Zunamen sowie den Wohnort (insgesamt 2-3 Zeilen je ca. 20 Buchstaben) des Spenders in Stein und bringen den Spendenstein auf dem begehbaren Teil der Stadtmauer an.

Der Spendenstein wird in der Regel ca. drei Monate nach Eingang der Spende auf der Stadtmauer eingebaut. Die Spendentafeln werden auf Dauer angebracht. Der Spender erhält von uns ein Foto sowie einen Lageplan auf dem der Standort des Spendensteins markiert ist.

Auf Wunsch erhält der Spender eine Spendenbescheinigung für steuerliche Zwecke. Die Spendenbescheinigung wird von der Stadtkämmerei ausgestellt.

Unterwegs auf dem Rothenburger Turmweg

[Anzeigen]