Führungen für Reisegruppen

Führungen für Reisegruppen

Buchen Sie bereits vorab

Gestalten Sie Ihren Aufenthalt in Rothenburg ganz individuell – mit Führungen auf Voranmeldung. Den Ort des Treffpunkts (z.B. Ihr Hotel) und die Uhrzeit bestimmen Sie selbst.
Standard-Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz. Maximalteilnehmerzahl: 25 Personen.

Beachten Sie unsere Vermittlungs- und Vertragsbedingungen für Gästeführungen!

Angebote des Rothenburg Tourismus Service

Folgende Führungen sind Angebote des Rothenburg Tourismus Service und somit schriftlich über diesen buchbar.

Dieser Rundgang durch die historische Altstadt mit ihren romantischen Gässchen und malerischen Ecken bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Aspekte und Epochen der Rothenburger Stadtgeschichte. Lassen Sie sich zu den wichtigsten und schönsten historischen Gebäuden führen und bekommen Sie einen Einblick in das Leben in einer mittelalterlichen Stadt.

Dauer: ca. 90 Minuten
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmeranzahl: 1 bis max. 25 Personen

Preise 2018:
Kosten: 65,00 Euro in deutsch
Fremdsprachen (auf Anfrage): 75,00 Euro

Preise ab 2019:
Kosten: 75,00 Euro in deutsch
Fremdsprachen (auf Anfrage): 90,00 Euro

Schriftliche Buchung über:
Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 2
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 404-800
Telefax: 09861 / 404-529
E-Mail: info(at)rothenburg.de

Dieser Rundgang durch die historische Altstadt mit ihren romantischen Gässchen und malerischen Ecken bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Aspekte und Epochen der Rothenburger Stadtgeschichte. Lassen Sie sich zu den wichtigsten und schönsten historischen Gebäuden führen und bekommen Sie einen Einblick in das Leben in einer mittelalterlichen Stadt. Der Rundgang führt Sie auch in die gotische St.-Jakobs-Kirche, die neben anderen Kunstschätzen auch den sehr sehenswerten Heilig-Blut-Altar des großen Würzburger Holzschnitzers Tilman Riemenschneider beherbergt.

Dauer: ca. 120 Minuten
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmeranzahl: 1 bis max. 25 Personen

Preise 2018:
Kosten: 85,00 Euro in deutsch
Fremdsprachen (auf Anfrage): 95,00 Euro
zzgl. Eintritt in St. Jakob 2,50 Euro p.P. bzw. für Gruppen ab 10 Personen 2,00 Euro p.P.

Preise ab 2019:
Kosten: 100,00 Euro in deutsch
Fremdsprachen (auf Anfrage): 110,00 Eurp
zzgl. Eintritt in St. Jakob 2,50 Euro p.P. bzw. für Gruppen ab 10 Personen 2,00 Euro p.P.

Bitte beachten Sie bei Buchung die Öffnungszeiten der St.-Jakobs-Kirche

Schriftliche Buchung über:
Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 2
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 404-800
Telefax: 09861 / 404-529
E-Mail: info(at)rothenburg.de

In der Tour durch die schönsten Ecken der Stadt erfahren die Besucher mehr über die Hintergründe: Wie fühlte es sich in der Stadt an, als General Tilly 1631 mit seinen Truppen aufmarschierte? Hautnah kommen die Gäste hinter die Kulissen des Historischen Festspiels „Der Meistertrunk“. Auch der selten zugängliche Kaisersaal steht auf dem Programm.

Dauer: ca. 1,5 Stunden Führung bzw. 2 Stunden Führung inkl. Begrüßung mit dem Kellermeister
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmeranzahl: 1 bis max. 25 Personen
Sprachen: Deutsch, Englisch
Kosten für 1,5 Stunden: 100,00 Euro in Deutsch / 110,00 Euro in Englisch
Kosten für 2 Stunden inkl. Kellermeister: 165,00 Euro in Deutsch / 175,00 Euro in Englisch

Schriftliche Buchung über:
Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 2
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 404-800
Telefax: 09861 / 404-529
E-Mail: info(at)rothenburg.de

Wie kommt es, dass Rothenburg so eng mit der Reformation verbunden ist? Rothenburg lag verkehrsgünstig an einem Knotenpunkt großer Handels- und Pilgerwege. Über diese Wege kamen auch bedeutende Akteure dieser Zeit des Umbruchs nach Rothenburg. Rothenburg stand den neuen Strömungen anfangs sehr aufgeschlossen gegenüber. Doch die unruhigen Zeiten des Bauernkrieges von 1525 bereiteten ersten Reformationsbestrebungen ein vorläufiges Ende. Fast zwanzig Jahre später schien die Zeit endgültig reif zu sein, das Kirchenwesen der Stadt grundlegend zu reformieren; eine neue Kirchenordnung wurde eingeführt.

Kulturelle Eliten sorgten für einen einzigartigen Modernisierungsschub. Als Zeichen dieses neuen Bewusstseins entstanden in der Stadt große Bauten im Renaissancestil wie der neue Rathausvorbau. In der ehemaligen Wallfahrtskirche St. Jakob zeigen wir Ihnen die Spuren der Reformation. Wir möchten Sie auf unserer Führung einladen, mit uns Stationen der Renaissance und der Reformation in Rothenburg zu entdecken und diese ereignisreiche Zeit in der Geschichte der Stadt nachzuvollziehen.

Dauer: ca. 2 Stunden
Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch
Preis bis max. 15 Teilnehmern: 120,00 € inkl. Eintrittsgebühren in die St. Jakobs-Kirche
Teilnehmerzahl: max. 15 Personen
(Bei weiteren Teilnehmern kommen die Eintrittsgebühren noch hinzu!)

Schriftliche Buchung über:
Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 2
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 404-800
Telefax: 09861 / 404-529
E-Mail: info(at)rothenburg.de

Eine massive Stadtmauer mit Wehrgang, hohe Türme und durch mächtige Basteien geschützte Tore – in kaum einer anderen Stadt sind die militärischen Schutzanlagen noch so gut erhalten und prägen auf derart eindrucksvolle Weise das Stadtbild wie in Rothenburg. Dieser Streifzug durch die kriegerische und „wehrhafte“ Geschichte der Stadt zeigt Ihnen nicht nur einige Paradebeispielen mittelalterlichen Festungsbaus, sondern vermittelt auch einen Einblick in die Lebensweise und den Alltag von Rittern, Feldherren und Soldaten.

Dauer: ca. 120 Minuten
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmeranzahl: 1 bis max. 25 Personen
Kosten: 85,00 Euro in deutsch
Fremdsprachen (auf Anfrage): 95,00 Euro

Schriftliche Buchung über:
Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 2
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 404-800
Telefax: 09861 / 404-529
E-Mail: info(at)rothenburg.de

Begleiten Sie einen der Rothenburger Nachtwächter auf seinem unterhaltsamen und informativen Rundgang durch die Dunkelheit, folgen Sie ihm durch düstere Gassen und über spärlich beleuchtete Plätze und genießen Sie die besondere Stimmung der Stadt bei Nacht. Lauschen Sie seinen Geschichten und erfahren Sie, wie die Menschen im Mittelalter gelebt haben – ein wunderbarer Ausklang für Ihren Abend in Rothenburg.

Dauer: ca. 60-90 Minuten
Treffpunkt: Abholung vom Hotel / Restaurant nach Vereinbarung

Preise 2018
Deutsch: bis 20 Personen 100,00 € pauschal
ab 21 bis max. 50 Personen zzgl. 3,00 € p.P. (1,50 € Kinder) zum Pauschalpreis
Englisch: bis 20 Personen 110,00 € pauschal
ab 21 bis max. 50 Personen zzgl. 3,00 € p.P (1,50 € Kinder) zum Pauschalpreis

Preise ab 2019
Deutsch: bis 20 Personen 120,00 € pauschal
ab 21 bis max. 50 Personen zzgl. 4,00 € p.P. (1,50 € Kinder) zum Pauschalpreis
Englisch: bis 20 Personen 130,00 € pauschal
ab 21 bis max. 50 Personen zzgl. 4,00 € p.P (1,50 € Kinder) zum Pauschalpreis

Schriftliche Buchung über:
Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 2
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 404-800
Telefax: 09861 / 404-529
E-Mail: info(at)rothenburg.de

Bei dieser etwas anderen Führung wird der Besucher an Orte geführt, die nicht Bestandteil der normalen Stadtführung sind. Auf dem Programm steht der unterirdische Gang im Wallgraben, die Stadtmauer entlang geht es zur Schäferkirche, mit Besichtigung der Kasematten. Die Tour endet am Rathaus.

Dauer: ca. 90 Minuten
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmeranzahl: 1 bis max. 25 Personen
zzgl. anfallende Eintritte: 1,50 Euro pro Person
Kosten: 85,00 Euro nur in deutsch

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Kirchen

Schriftliche Buchung über:
Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 2
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 404-800
Telefax: 09861 / 404-529
E-Mail: info(at)rothenburg.de

Angebote externer Dienstleister

Folgende Führungen sind Angebote externer Dienstleister. Die Kontaktadressen für eine schriftliche Buchung sind angegeben. Die externen Anbieter firmieren wie jeweils angegeben und handeln auf eigene Rechung.

Dr. Helmuth Möhring bietet den Besuchern im Reichsstadtmuseum Geschichte zum Anfassen. Besucher dürfen sich mit Modellen selbst im Schwertkampt üben, echte Waffen in den Händen halten und eine Knochensäge begutachten.

Ort: im Reichsstadtmuseum Rothenburg
Teilnehmer: max. 30 Personen
Kosten: 50,00 Euro

Kontakt & Buchung:
Reichsstadtmuseum Rothenburg
Klosterhof
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 939043
E-Mail: reichsstadtmuseum(at)rothenburg.de
Web: www.reichsstadtmuseum.rothenburg.de

Wissen Sie, was es früher wirklich hieß, wenn man ein „Schlitzohr“ und „keine ehrliche Haut“ war, wenn man „Dreck am Stecken“ oder gar „Pech“ hatte? In dieser Führung zurück zum Ursprung der Redensarten führen wir Sie mitnichten „auf den Holzweg“ oder „aufs Glatteis“, sondern machen Begriffe und Phrasen, die längst in unseren alltäglichen Sprachgebrauch eingeflossen sind, in ihrer eigentlichen historischen Bedeutung verständlich. Und da „Kleider Leute machen“, werden Sie auch gerne im historischen Gewand geführt.

Dauer: ca. 60-90 Minuten
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmer: 1 bis max. 25 Personen
Kosten: 115,00 Euro
(auf Wunsch ohne Gewandung 100,00 Euro)

Kontakt & Buchung:
Gästeführung & Reiseleitung Rothenburg
Take a look Tours GmbH
Seeweg 10
74585 Rot am See
Telefon: 07958 / 311
E-Mail: info(at)gaestefuehrung-rothenburg.de
Web: www.gaestefuehrung-rothenburg.de

Erklimmen Sie die Rothenburger Weinberge! Gehen Sie den Rebsortenlehrpfad entlang, schnappen Sie währenddessen vielfältige Informationen über geologische Voraussetzungen und historische Bedeutung des Weinbaus auf und lassen Sie sich schließlich von „Kunst im Weinbau“ inspirieren.

Dauer: ca. 90 Minuten
Treffpunkt: nach Vereinbarung
1 bis max. 40 Teilnehmer
Kosten: 75,00 Euro
ab mind. 20 Personen Verkostung von 3 Weinen im Rahmen der Führung möglich: 6,00 Euro p.P.

Kontakt & Buchung:
Glocke Weingut & Hotel
Familie Thürauf
Plönlein 1
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 958990
Fax: 09861 / 9589922
E-Mail: Glocke.Rothenburg(at)t-online.de
Web: www.Glocke-Rothenburg.de

Die jüdische Geschichte von Rothenburg ist ebenso wechsel- wie leidvoll. Sie reicht bis ins Mittelalter zurück und lässt sich anhand zahlreicher Monumente und vieler weiterer, geschichtsträchtiger Spuren bis heute zurückverfolgen. Gehen Sie auf Spurensuche jüdischer Kultur im Mittelalter und im 20. Jahrhundert (bei Interesse: Judaika-Abteilung oder jüdischer Friedhof oder auch andere Schwerpunkte)!

Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: 6,00 Euro pro Person
5 bis max. 30 Teilnehmer

Treffpunkt: nach Vereinbarung
Weitere Themen sind auf Anfrage möglich.

Kontakt & Buchung:
Evangelische Kirchengemeinde St. Jakob
Dr. Oliver Gußmann
Klostergasse 15
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 700620
E-Mail: gaestepfarrer(at)rothenburgtauber-evangelisch.de
Web: www.rothenburg-evangelisch.de/tourismus

Wer sich auf eigene Faust auf Spurensuche durch das Jüdische Rothenburg ob der Tauber begeben möchte, kann dies anhand der mit QR-Codes hinterlegten 11 Stationen tun. Alle Standorte und Sprachfassungen unter www.judengemeinde.de.

Lassen Sie sich die Augen für eine der schönsten gotischen Kirchen öffnen! Schwerpunkte sind zu folgenden Themen möglich: Riemenschneider (Heilig-Blut-Altar u.a.), Jakobspilger-Kirchenführung, Friedrich Herlin uvm.

Dauer: ca. 60 Minuten
Treffpunkt: nach Vereinbarung
Teilnehmer: 5 bis max. 30 Personen
Kosten: 20,00 Euro
zzgl. Eintritt 2,50 Euro p.P. , für Gruppen ab 10 Personen 1,50 Euro p.P.

Kontakt & Buchung:
Evangelische Kirchengemeinde St. Jakob
Klostergasse 15
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 700620
Fax: 09861 / 700613
E-Mail: gaestepfarrer(at)rothenburgtauber-evangelisch.de
Web: www.rothenburgtauber-evangelisch.de

Tauchen Sie gern in vergangene Zeiten ein? Auf unserer Führung nehmen wir SIe mit auf eine Entdeckungsreise in das Rothenburg des 19. Jahrhunderts. Verwunschene Ecken und scheinbar vergessene Winkel warten darauf, von unseren Gästen wiedererkannt zu werden. Vor dem Zeitalter der Fotografie waren es ie Maler, die diesem romantischn Charme hier in Rothenbrug erlagen. In dieser Zeit suchten sie die ruhige und ländliche Idylle – fernab der Industrialisierung in den aufstrebenden Großstädten. Der beginnende Verfall in der zu diesem Zeitpunkt verarmten, von der Modernisierung unberührten Altstadt bot zahlreiche Motive für die Künstler. Es wurden Malschulen und Künstlerateliers in der Stadt und im Taubertal eingerichtet. Der Ruf des romantischen Rothenburgs wurde so durch Bilder und Beschreibungen in die Welt hinaus getragen. Versteckte Gärten und malerische Ausblicke ins Taubertal fangen wir mit einem Rahmen ein.

Teilnehmerzahl: max. 15 Personen
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Honorar: 95,00 Euro (nur in deutscher Sprache) zzgl. Eintritt Reichsstadtmuseum

Kontakt & Buchung:
Jutta Rohn
Herrnwinden 7
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 09861 / 2283
Fax: 09861 / 2283
E- Mail: jutta-rohn(at)gmx.de

Figurenbeet in Rothenburgs Burggarten

wissen heißt sehen, und macht Spaß!

Erfahren und erleben Sie auf dieser speziellen ExtraTour die Besonderheiten der ehemaligen Reichsstadt Rothenburg. Schwerpunkt: die Patrizierhöfe. Nur im Rahmen dieser Themenführung können Sie den legendären Staudthof besuchen!

Dauer: ca. 90 Minuten
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmeranzahl: 1 bis max. 25 Personen
Kosten: 85,00 Euro in Deutsch, 95,00 Euro in Englisch
zzgl. Eintritt Staudthof 2,00 Euro p.P.

Kontakt & Buchung:
Kamphans Guided Tours GbR
Rothenburg ob der Tauber und Würzburg
Chausseehaus 1
91628 Steinsfeld
Telefon: 09861 / 7941
Mobil: 01577 0220513
E-Mail: kamphans(at)posteo.de
Web: www.stadtfuehrungen-rothenburg.de

Der unehrliche und daher noch alleinstehende Henker berichtet von Teufelswerk und Hexenzauber sowie seiner erfolglosen Suche nach einer Henkerstochter. Er zeigt verwunschene Orte und bietet schützende Amulette, Knöchelchen, heilende Tinkturen. Er ist immer auf der Hut vor Hexenschüssen.

Eine historisch fundierte und lebendige Reise durch Aberglaube, Justiz- und „Heilweisen“. Die Führung braucht keine Dunkelheit, denn im dunklen Zeitalter glaubten Menschen auch tagsüber an geisterhafte Wesen. Für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Dauer: ca. 60-75 Minuten
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmer: 1 bis max. 25 Personen
Basispreis: 83,00 Euro
mit Teufel, Spinne, Unglücksboten: zzgl. 25,00 Euro
mit Schein Enthauptung durch Fallbeil: zzgl. 55,00 Euro
Bei Gruppen über 25 Personen zusätzlich 2,00 Euro p.P.

Kontakt & Buchung:
Georg Schultheis Lehle
Hafengasse 20
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 0176 / 38911506
E-Mail: an(at)faszination-rothenburg.de
Web: www.faszination-rothenburg.de

Ein „gewandetes Schandmaul“ erzählt Schwänke aus der Rothenburger Stadtgeschichte. Die Führung ist ein überaus unterhaltsamer Rundgang, in dem es um allerlei derbkomische und kuriose Begebenheiten – z. B. „Liebestrunk und Abführmittel“, „Burg Weibertreu“ oder „die falsche Nonne im Frauenkloster“ – geht. Lassen Sie sich ja nicht davon anstecken!

Dauer: ca. 60 Minuten
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen oder nach Vereinbarung
Teilnehmer: 1 bis max. 60 Personen
Kosten: 83,00 Euro deutsch, 93,00 Euro englisch
Bei Gruppen über 25 Personen zusätzlich 2,00 Euro p.P.

Kontakt & Buchung:
Georg Schultheis Lehle
Hafengasse 20
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 0176 / 38911506
E-Mail: an(at)faszination-rothenburg.de
Web: www.faszination-rothenburg.de

Rundfahrten mit E-Bike oder Rikscha, Taubertal-Rundfahrt, Hochzeitsfahrten, Kinderabenteuer, Begleitung von Gruppen-, Nachtwächter-Führungen (= Transport von beschränkt gehfähigen Menschen, die mt der Führung mitgefahren werden).

Die Rikscha steht während der Saison bei guter Witterung am Marktplatz.

Teilnehmer: 1-2
Kosten pro Rikschafahrt (2 Personen):
30 Minuten 25,00 Euro
60 Minuten 50,00 Euro
Miete pro E-Bike: 25,00 Euro pro Tag
Geführte Fahrradtour, ca. 4 Stunden: 150,00 Euro

Kontakt & Buchung:
Georg Schultheis Lehle
Hafengasse 20
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 0176 / 38911506
E-Mail: an(at)faszination-rothenburg.de
Web: www.faszination-rothenburg.de

Erfahren Sie an markanten Motiven, was unterschiedliche Gruppen schon seit dem Mittelalter magisch anzog. Wie wurde Rothenburg weltweit zum Synonym für Mittelalter – Romantik – „altdeutsch“? Wie reagierte die „Stadt“?

Teilnehmerzahl: min. 1 Personen / max. 25 Personen
Dauer: ca. 2 Stunden
Honorar: 85,00 Euro deutsch / 95,00 Euro englisch

Kontakt & Buchung:
Hannelore Schultze, M.A.
Gästeführung
Speckschlagstr. 7
90552 Röthenbach/Pegnitz
Telefon: 0911 95052080
E-Mail: hannelore-schultze(at)t-online.de

Bestaunen Sie “bedeutungs-reiche“ Darstellungen, die mit dem Weihnachtsfestkreis verbunden sind:
Maria empfängt ihr Kind durchs Ohr – das Kind muß am Boden liegen – als Jude wird es beschnitten…
Das Kind hat „plötzlich“ eine (in der Bibel nicht erwähnte) Großmutter und die bekommt auch noch einen Namen (die Mutter dagegen wird „geschrumpft“)
Das Kind wird als Auferstandener dargestellt und dann machen auch noch Menschen aus dem späten Mittelalter eine Zeitreise ins Bild hinein!
Sind Blumen, Früchte, Vasen, Fenster… nur schöne Details?

Hören Sie von vergangenen Traditionen der Advents-/Weihnachtszeit bis hin zu Weihnachtsspiel und Heischebräuchen – aber auch von magischen Tagen und Aberglauben.
Nicht zuletzt ist die Geschichte des Rothenburger Weihnachtsmarktes ein Thema! Erfahren Sie die Wahrheit über Reiterle und Springerle!
Übrigens: Haben Sie schon einmal etwas von Weihnukka gehört?
Bei diesem kulturgeschichtlichen Spaziergang durch die Altstadt besuchen wir u.a. St. Jakob und bewundern dort die Glasfenster aus dem 14. Jh., die bedeutenden Altäre von Herlin und Riemenschneider… und werden im Dezember auch die eine oder andere Krippe sehen können.

Auf Wunsch kann die Führung enden im Reichsstadtrmuseum (hier lässt sich noch manches vertiefen – „Weihnachtszeit in einem Frauenkloster“, Judaika-Abteilung, Modeln für Weihnachtsgebäck…) oder in St. Wolfgang (Darstellungen der Nikolauslegenden).

Termine bevorzugt zwischen dem 30.11.2018 – 07.01.2019
auf Wunsch und nach Möglichkeit Besuch der St. Wolfgangskirche mit Darstellung der Nikolauslegende)
Teilnehmerzahl: min. 1 Person / max. 25 Personen
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: In der Altstadt – nach Absprache
Honorar: 85,00 Euro deutsch / 95,00 Euro englisch
zzgl. Eintritt St. Jakob: ab 10 Personen 2,00 Euro p.P.
bis 9 Personen p.P. Einzelpreise (gem. aushängender Preisliste Kirche/Museum)
zzgl. Eintritt St. Wolfgang: ab 10 Personen 1,50 Euro p.P.
bis 9 Personen p.P. Einzelpreise (gem. aushängender Preisliste Kirche/Museum)

Bitte beachten Sie zu dieser Führung auch die Öffnungszeiten von St.-Jakobs-Kirche und Wolfgangs-Kirche

Kontakt & Buchung:
Hannelore Schultze , M.A.
Gästeführung
Speckschlagstr. 7
90552 Röthenbach/Pegnitz
Telefon: 0911 95052080
E-Mail: hannelore-schultze(at)t-online.de

Wer ist Walburga? Wie und wo lebte sie? Erleben Sie im alten Haus mit allen Sinnen, wie eine Handwerkerfamilie lebte. Wie sieht das Schlafgemach aus? Wie viele Kinder hatte man? Wo wurden die Vorräte aufbewahrt? Das zeigt Ihnen alles die Schustermeisterin auf einer spannenden Zeitreise in die Zeit um 1500. Welche Bräuche, Feste, Regeln und Strafen gab es? Walburga erzählt Ihnen dies und viel mehr auf dem Weg durch die Rothenburger Gassen, während sie die Besorgungen für ihre Hochzeit macht.

Führung in Deutsch täglich um 19 Uhr (von April bis Oktober)
Führung in Englisch jeden Samstag um 18 Uhr (von April bis Oktober)
Dauer: ca. 60 Minuten
Treffpunkt: Rathaus
Kosten tägliche Führung: 8,00 Euro deutsch / 9,00 Euro englisch inkl. Eintritt Handwerkerhaus
4,00 Euro deutsch / 4,50 Euro englisch für Schüler 12-18 Jahre

Diese Führung ist auch als private Sonderführung (freie Terminwahl) buchbar.
Kosten: 80,00 Euro deutsch / 90,00 Euro englisch, zzgl. 2,00 Euro p.P. Eintritt Handwerkerhaus

Kontakt & Buchung:
Christina Schott
Schulstr.  6
91607 Gebsattel
Telefon: 09861 / 9189726
Mobil: 0157 72487391
E-Mail: walburga-rothenburg(at)web.de
Web: www.walburga-rothenburg.de

Sie möchten etwas über die Rolle der Frau im Verlauf der Jahrhunderte erfahren, dann sind sie hier goldrichtig! Vor allem wenn Sie am ältesten Gewerbe der Welt interessiert sind. Vom Freudenhaus über Heim und Herd bis in die heiligen Hallen eines Klosters. Auf unterhaltsame und informative Weise plaudere ich mal deftig, mal hintergründig über Prostitution und das Frauenbild über die Jahrhunderte hinweg. Ein Rundweg für Machos wie Frauenversteher, für Emanzen wie für Modepüppchen.

Dauer: ca. 60-90 Minuten
Teilnehmerzahl: 1 bis max. 30 Personen
Preise (deutschsprachige Führung): 115,00 €
Auf Wunsch ohne Kostüm: 100,00 €

Kontakt & Buchung:
Ina Conchita Elser
Kirchplatz 2
91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: 01573 9627364
E-Mail: inaelser1968(at)gmail.com

Rothenburg war im Mittelalter ein überaus bedeutendes Pilgerziel – mit Heiligtümern in mehreren Kirchen. Die Menschen kamen von weither, um an den Reliquien in der Kobolzeller Kirche, in der St. Wolfgangskirche und vor allem in St. Jakob für ihr Seelenheil zu bitten. Unser Weg führt auf ihre Spuren, streift Altäre, aber auch Pilgerherbergen und sonstige Einrichtungen wie Klöster, Spitäler, gastliche Stätten und Punkte des leiblichen Vergnügens. Seit einigen Jahren erlebt das Pilgern eine Renaissance, nicht nur in religiöser Hinsicht, sondern auch als Möglichkeit, in einer Welt der immer unüberschaubareren Zusammenhänge auf alten Kulturwegen auf die Suche nach sich selbst zu gehen und dabei den europäischen Gedanken der Völkerverbindung zu pflegen. Auch heute hat Rothenburg dabei seinen ganz besonderen Rang. An der Schnittstelle mehrerer Jakobspilgerwege liegend verbinden sich hier große Vergangenheit und trendige Gegenwart wie an keinem zweiten Ort. Unser Spaziergang führt an die berühmten Sehenswürdigkeiten unserer Stadt und bietet zusätzlich einen Halt an den wichtigsten Stationen des Pilgerns in Rothenburg gestern und heute. Nicht nur für Pilger, angehende Pilger interessant, sondern für alle, die den besonderen Blick auf Rothenburg schätzen.

Ihr Stadtführer: Werner Weber, Journalist, in der Redaktionsleitung der Tageszeitung Fränkischer Anzeiger tätig, selbst seit längerem in Abschnitten von 250 Kilometern pro Jahr auf dem Jakobsweg unterwegs.

Dauer. 1,5 – 2 Stunden
Teilnehmerzahl: 1 bis max. 25 Personen
Preis: 95 €
Sprache: Deutsch und Englisch

Kontakt & Buchung:
Werner Weber
Feuchtwanger Str. 25
91541 Rothenburg ob der Tauber
E-Mail: weber-rothenburg(at)t-online.de; Werner.weber-ro(at)web.de

Lassen Sie sich mitnehmen zu jenen Orten in Rothenburg, die schon vor unserer Zeit Menschen zum Schreiben inspirierten und dies immer noch tun.
Ausgewählte Textstellen aus Romanen, Gedichten, Balladen und anderen Erzählungen, rezitiert an den entsprechenden Schauplätzen, erwecken das Rothenburg vergangener Zeiten zum Leben. Sich auf den historischen Kontext beziehend und angereichert mit pfiffigen Anekdoten, erwartet Sie eine kurzweilige und humorvolle Führung.

Auch für interessierte Schüler der Mittel- und Oberstufe geeignet.
Dauer: 1,5 – 2 Stunden
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Preis: 100 € pro Gruppe
Sprache: Deutsch

Kontakt & Buchung:
Helga Grund
Walkersdorf 8
91637 Wörnitz
Telefon: 0175 / 7875089
E-Mail: helga.grund(at)posteo.de